Tom Novy

München
Dabei seit 2018

Einer der bekanntesten DJs und Produzenten ist Tom Novy, der Ende der 80er Jahre als Teenager seine Karriere im Club der Stadt begann. Seitdem ist er auf einigen der berühmtesten Veranstaltungsorte und Festivals Europas aufgetreten und hat weltweit aussagekräftige Impact-Charts erstellt. Als Hip-Hop-DJ begann Novy, sich auf House zu konzentrieren – seine erste Single „I House U“, ein Hit in den Clubs, der 1995 veröffentlicht wurde und ein Sample der Hip-Hop-Legenden der Jungle Brothers enthielt Anschließend spielte Novy die Singles „The Odyssey“ (1996) und „Creator“ (1997), die beide als offizielle Hymnen des beliebten Dance Music-Events Rave + Cruise veröffentlicht wurden. Sein Schicksal schoss jedoch in die Höhe, als er den talentierten Kosmo Records-Produzenten Eniac traf, der aus den neuen Bundesländern nach München gekommen war. Arbeiten unter dem Spitznamen Novy Vs. Eniac, das Duo, wurde zu Stars, nachdem 1997 der eingängige House-Track „Superstar“ auf die Welt gebracht wurde. Der Song wurde in den Top Ten der Dance-Charts in vielen anderen Ländern, einschließlich den USA und Kanada, aufgenommen. Obwohl nicht so groß, erwies sich die Folgesingle „Someday Somehow“ mit dem Münchner DJ Virginia als voller Erfolg in Clubs auf der ganzen Welt, auch auf der berühmten spanischen Partyinsel Ibiza. Im Jahr 1999 schlugen Novy und Virginia einen weiteren Gewinner mit der Nummer „I Rock“. In einigen Ländern war der Song mehr als zwei Monate lang in den Top Ten vertreten. Novy arbeitet dann mit Sänger Lima an zwei erfolgreichen Club-Singles zusammen, „Now or Never“ (2000) und „Welcome to the Race“ (2001). ~ David Peter Wesolowski